Über mich

Dr. Rolf Wallenwein

Diplom-Physiker Dr. rer. nat. 
Heckerstr. 14
68199 Mannheim

Tel.: 0621-82 82 928
e-Mail: mail@rw-info.net

Schulen

1962 – 1975

Grundschule und Gymnasium in Mannheim

Mai ’75

Abitur am Tulla-Gymnasium in Mannheim

Studium und Promotion

Sept. ’75 – Feb. ’83

Studium der Physik, Universität Heidelberg

Okt. ’80 – Feb. ’83

Diplomarbeit am Physikalisches Institut, Univ. Heidelberg, mit dem Thema: ‚Auger-, massenspektrometrische und optische Untersuchungen an Ca-Adsorbaten auf LiF‘

Feb. ’83


Diplom in Physik mit der Note ’sehr gut‘

Juni ’83 – Apr. ’86

Dissertation am Max-Planck-Institut für Kernphysik, Abt. Kosmophysik, Heidelberg, mit dem Thema: ‚Chemische Analyse interplanetarer Staubteilchen mit der Heidel­berger Protonenmikrosonde‘

April ’86

Promotion zum Dr. rer. nat. mit der Note ‚gut‘

Berufstätigkeiten

Okt. ’77 – Jan. ’78

Urlaubssemester: Arbeit als Chemielaborwerker bei den Papierwerken Waldhof-Aschaffenburg (PWA), Mannheim

Juli ’81  – Sept. ’81

Sommerstudent am Europäischen-Kernforschungszentrum (CERN) bei

Feb. ’81 – März ’83

Nebentätigkeiten während der Diplomarbeit als Elektroniker im Physikalischen Institut und als Betreuer im physikalischen Praktikum der Univ. Heidelberg

Mai ’86  – Mai ’89

WissenschaftlicherMitarbeiter am Max-Planck-Institut für Kernphysik, Heidelberg, Fortführung des Promotionsthemas, Betreuung von Diplomanden

Juni ’89 – Okt. ’89

Technischer Angestellter in Urlaubsvertretung für Entwicklung und Service in der Elektronikwerkstatt des Theoretikums der Universität Heidelberg 
Ehrenamtliche Tätigkeit beim Netzwerk Nordbaden e.V. (Unternehmensberatung, Heidelberg) in Teilzeit, insgesamt über 10 Jahre in der Freizeit

Nov. ’89 – März ’92

Projektleiter im Ingenieurbüro Otto Meyer in Heidelberg, Verfahrens- und Geräte­entwicklung für die Augenchirurgie, die Sterilisation medizinischer Instrumente und KFZ-Zulieferer

Apr. ’92 – Sept. ‘96

Beratende und freie Tätigkeiten in Forschung & Entwicklung, Zusammenarbeit mit der Adiatronic GmbH (Nachfolgefirma des Ing.-Büro Meyer): Medizintechnik (Augen­chirurgie, Plasmasterilisation), EDV (Bau und Service von PCs), Datenbankdesign, Datenbankrecherchen, Messtechnik in Industrie und Medizin, Korrekturlesen wissen­schaftlich-technischer Fachbücher, technische Dokumentation

Okt. ‘96 – heute

Projektbezogene freie Mitarbeit in F&E bei Roche Diagnostics und weiteren Firmen (Schwerpunkt Medizintechnik): Patentwesen, Datenbankdesign & -recherchen, Infomanagement, Technologiebewertung, Auswertung von Fachliteratur für Online-Datenbanken, redaktionelle Mitarbeit bei der Web-basierten Engineers’ Lounge

Privates

geboren:

13. Januar 1955 in Mannheim

Nationalität:

deutsch

Familienstand:

in fester Partnerschaft, eine Tochter (Jahrgang 1997)

Sprachen:

sehr gute Englischkenntnisse, Erfahrung in Französisch und Spanisch

Interessen:

Sport (Wandern, Radfahren, Klettern), handwerkliche Tätigkeiten, Lesen, Kultur